Neuer Schulteich am HHG

Nachdem unser alter Schulteich schon vor einigen Jahren dem Neubau des Blocks E weichen musste, begannen zum Ende des Schuljahres im Juni 2016 die Bauarbeiten an einem neuen Feuchtbiotop auf dem Gelände des HHG. Mit Hilfe von Schülerinnen und Schülern, die in den Sommerferien freiwillig und mit großem Eifer bei der Sache waren, wurde die in Terrassen abgestufte Grube ausgehoben.

Im September 2016 wurde der Rohbau des neuen Schulteichs fertig gestellt. Nachdem die Baustelle durch einen neuen Zaun abgesichert wurde, konnte im Oktober das Wasser eingelassen werden. Bis sich eine stabile Lebensgemeinschaft etabliert hat, wird es allerdings noch eine ganze Weile dauern. Im Frühjahr 2017 wird der Teich bepflanzt, so dass er bereits im Sommer 2017 Heimat für verschiedene Tiere und Pflanzen sein wird. Mit dem neuen Feuchtbiotop wird das große Schulgelände um eine weitere Attraktion bereichert, die den praktischen Biologieunterricht der Schule um ein wertvolles Segment ergänzen wird. Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 kümmert sich eine stufenübergreifende Schüler-AG (Klasse 7 bis 9) mit viel Elan und Engagement um die Feingestaltung des Teichs, der weiterhin konsequenter Betreuung bedarf. Daher wird es auch in Zukunft weiterhin Schulteich-AGs geben; sie werden sich der Pflege und der Weiterentwicklung des Konzepts widmen können und damit auf lange Sicht ein wertvolles, praxisorientiertes Naturerlebnis für die Schülerschaft des HHG ermöglichen.